Ihr eCommerce Erfolg auf einer soliden Basis!

Ihr eCommerce Erfolg auf einer soliden Basis!

von Roman Hutterer, 25. September 2015

Was macht einen erfolgreichen Onlineshop aus?

Onlineshops boomen momentan, denn die Onlinewelt ist bei den mittelständischen Unternehmen angekommen. Nicht zuletzt dadurch, dass mit Magento eine Software existiert, die es auch Händlern mit mittlerem oder kleinerem Budget ermöglicht einen eigenen Onlineshop zu betreiben. Diese Shops haben in der Regel < 5000 Produkte und werden meistens entweder selbst oder von einer kleineren Agentur umgesetzt die eigentlich keine Shops macht, aber den Kunden doch „ganzheitlich“ bedienen will. Denn was kann daran schon schwer sein?
Tja genau das ist das Problem: es gehört einfach mehr dazu als nur einen Shop „online“ zu stellen. Denn bei einem Onlineshop geht es erst los wenn er „online“ ist!

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel kurz erläutern was es alles braucht und was man beachten sollte um einen Onlineshop zu starten.

So gestalten Sie einen erfolgreichen Online Shop!

  1. Der erste Eindruck zählt
    Schaffen Sie auf den ersten Blick Vertrauen! Legen Sie Wert auf ein professionelles Design und eine benutzerfreundliche Navigation. Der Benutzer soll zum Kunden werden, machen Sie es ihm so leicht wie möglich. Überlegen Sie wie Ihre Zielgruppe optisch angesprochen wird und passen Sie Ihre Texte, die Aktionen und ihre Layouts darauf an. Behalten Sie diesen Auftritt auf allen Kanälen bei.
  2. Die Startseite
    Bereits nach wenigen Sekunden hat der Besucher entweder bewusst oder unbewusst entschieden ob er auf dem Onlineshop bleibt und die Seite interessant ist, oder nicht. Im schlimmsten Fall verlässt der Besucher die Seite sofort wieder. Der nächste Onlineshop ist nur einen Klick oder eine Google-Suche entfernt, warum also mit etwas abgeben, dass man nicht interessant findet oder einen nicht anspricht. Damit dies möglichst vermieden wird, sollten Sie Ihren Onlineshop nicht mit unzähligen Elementen überladen. Schaffen Sie Klarheit, so dass sich der Kunde auf das Wesentlichen konzentrieren kann, auf das Produkt oder die Information die er sucht.
  3. Die Hauptnavigation oder auch Hauptmenü
    Die Navigation sollte so klar und einfach wie möglich aus Sicht des Besuchers sein. Auch wenn Sie ihr Produktsortiment in- und auswendig kennen, der Kunde hat manchmal keine Ahnung davon und weiß nicht wie sich die angebotenen Produkte am besten kategorisieren lassen. Hier werden oft Fehler, gemacht weil alte Kategorisierungen aus noch älterer Software verwendet werden.
  4. Die Produktbilder und/oder Videos
    Bevor Sie einen Onlineshop starten ist es wichtig zu entscheiden woher das Bildmaterial stammen soll. Hier kann man auch bei Herstellern nachfragen und meistens bekommt man auch brauchbares Material zu Verfügung gestellt. Diese Bilder sind in der Regel für Händler oder Wiederverkäufer, welche die Produkte kennen und  einen anderen Anspruch an ein Produktbild haben als ein Besucher der möglichst genau wissen will ob ihm dieses Produkt wirklich gefällt.
    Denn das haptische Feedback fehlt im Onlineshop und somit sollten Sie Ihre Produkte mit möglichst hochwertigen Bildern anpreisen.
  5. Die Preisauszeichnung
    Wählen Sie für die Preisauszeichnung eine gut leserliche Schriftart und Farbe, denn der Preis ist mitunter eines der wichtigsten Kaufkriterien für den Besucher.
  6. Der Call to Action Button
    Meistens einfach auch Warenkorb Button genannt. Dieser sollte gut sichtbar und prominent sein aber auch nicht aufdringlich wirken. Neben diesem kann es in einem Onlineshop natürlich auch noch andere Buttons geben, gestalten Sie diese aber immer ähnlich damit der Besucher sieht, dass hier eine Aktion ausgelöst werden kann.
  7. Die Produktbeschreibung
    Die Produktbeschreibung sollte kurz und knackig aber dennoch informativ sein. Beschreiben Sie alle notwendigen Informationen und lassen Sie sinnlose Marketingtexte weg, diese benötigen nur Zeit beim lesen und bringen dem Leser keinen Vorteil. Betrachten Sie immer auch die andere Seite, welche Informationen wollen Sie vermitteln? Welche Kaufargumente können aufgezeigt werden? usw.
  8. Die Suche
    Die Suche ist einer der wichtigsten Bedienelemente eines Onlineshops. Wenn die gesuchten Produkte nicht gefunden werden oder die Auflistung nicht zum Suchbegriff passen geht der Kunde davon aus, dass der Artikel nicht vorhanden ist, und wird sich schnell auf einen anderen Onlineshop begeben. Eine sehr große Zielgruppe navigiert hauptsächlich über sie Suche, und dementsprechend performant und Benutzerfreundlich sollte diese sein. So kann zB. eine Autovervollständigung eine extreme Erleichterung für Benutzer sein die nicht sehr versiert mit einer Tastatur sind.
  9. Der Warenkorb
    Gestalten Sie den Warenkorb möglichst einfach und übersichtlich, vermeiden Sie Scrollbalken durch zu extravagante Layouts, geben Sie dem beinahe Kunden die volle Kontrolle über seinen Warenkorb. Der Warenkorb sollte über jede Seite erreichbar sein bzw. kann der Inhalt des Warenkorbs in reduzierter Form dargestellt werden.
  10. ABG, Lieferbedingungen, Rückgaberechte, Impressum
    Um das Vertrauen der Besucher zu gewinnen, müssen alle Kontakt- und Vertragsdaten sauber und leserlich eingebunden sein, vergewissern sie sich dass diese Daten vollständig und richtig sind, lassen Sie die AGB auf jeden Fall von einem Anwalt prüfen. Diese sollten gut sichtbar platziert werden und ebenfalls über jede Seite mit nur einem Klick erreichbar sein damit der Besucher jederzeit darauf zugreifen kann. Diese können auch beworben werden in dem man zB. 30 Tage Rückgaberecht grafisch mit einem Aktionsbanner im Header platziert. Das schafft vertrauen und nimmt dem einen oder anderen Kunden vielleicht die Hemmung zu kaufen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen aufzeigen dass man sich bei einem Onlineshop einfach mehr Gedanken machen soll als man glaubt. Eines sei an dieser Stelle noch gesagt: Die Liste ist bei weitem nicht komplett, es gibt noch viel mehr Komponenten die einen erfolgreichen Onlineshop ausmachen.

Wenn wir auch Ihren Onlineshop auf Vordermann bringen sollen, zögern Sie nicht uns zu Kontaktieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen