Magento1 vs Magento2

Magento1 vs Magento2

von Andreas Pointner, 1. September 2015

Ein Vergleich der beiden Versionen.
Was ist neu ? Was ändert sich ?

Magento ist aktuell der Spitzenkandidat wenn es um die Auswahl einer kostengünstigen Software für Onlineshops geht. Die Flexibilität und Skalierbarkeit des Systems sind außerordentlich und somit liegt es auf der Hand, dass sich die Branche fragt was man denn von der nächsten Version erwarten kann.

Bei Gesprächen mit Kunden oder Händlern bekommen wir oft Fragen gestellt wie:

Was ist denn jetzt mit Magento2 ?
oder
Was ist denn jetzt der Unterschied zwischen Magento1 und Magento2 ?

Wir möchten auf dieser Seite diesen und anderen Fragen etwas näher auf den Grund gehen und einen kleinen Überblick über die Unterschiede der beiden Versionen geben.

Aktueller Status von Magento2

Die aktuelle Entwicklung von Magento2 ist in der sogenannten „Merchant Beta“ Phase die auch auf github eingesehen werden kann. In diesem Beta – Status sind schon sehr viele Features entwickelt und das Testen der Software unter realen Bedingungen hat begonnen. Magento2 hat somit einen fortgeschrittenen Status und Händler die dem „Merchant Beta Programm“ angehören dürfen Magento 2 testen und Feedback geben.

Unterschiede zwischen Magento1 und Magento2

In ersten Linie unterscheiden sich die beiden Versionen durch ihre Technologie bzw. wie die Technologie eingesetzt wird. Betrachten wir zunächst die Unterschiedlichen Technologien welche in den jeweiligen Versionen verwendet werden.

Magento 1 Technologie-Stack:

  • PHP 5.3
  • Zend Framework 1
  • PEAR
  • Apache Solr PHP Client (nur Enterprise Edition)
  • Prototype & script.aculo.us
  • TinyMCE

Magento2 Technologie-Stack:

  • PHP 5.5 & 5.6
  • Zend Framework 1 & 2
  • composer
  • jQuery
  • RequireJS
  • MySQL 5.6
  • Apache 2.2, 2.4
  • Nginx 1.7
  • Redis

Das sind jedoch nur die „oberflächlichen“ Unterschiede, rein technisch gesehen hat Magento 2 eine völlig andere Architektur. Die Flexibilität, die schon Magento 1 zum Erfolg verholfen hat, ist noch weiter ausgebaut und optimiert worden.

Hier eine kurze Schilderung für ein Problem in Magento 1:

Wenn man ein Verhalten erweitern wollte kam es oft zu Konflikten mit anderen Modulen die eben genau das selbe Verhalten bereits abgeändert haben. Ein sogenannter Modulkonflikt entstand. Und oft war die Folge, dass der Server die Seite nicht ausliefern konnte weil ein Fehler vorlag. Der Shop stand also Still und die Kunden konnten nicht kaufen. Ein Horrorszenario.

Dieses Problem konnte nur durch Programmierer gelöst werden in dem Sie den Konflikt zwischen den Klassen auflösten. Dieses Problem wird es in Magento2 nicht mehr geben. Denn die neue Architektur ermöglicht es Modulkonflikte zu vermeiden und somit gar nicht erst zustande kommen zu lassen.

Dieses Verhalten ist ein entscheidender Vorteil, denn viele Shop-Betreiber installieren Module selbst via Magento Connect, und dort gibt es keine Prüfung ob sich durch die Installation eines neuen Moduls nicht ein Konflikt mit einem anderen Modul ergibt.

Der Unterschied ist jetzt ?

Die Unterschiede zwischen Magento1 und Magento 2 sind also eher technischer Natur die Auswirkungen davon sind aber von bedeutendem Vorteil. Denn Magento 2 ist nicht nur flexibler sondern auch um ein vielfaches Performanter als sein Vorgänger.

Wirklich neue Features für Händler oder die Moderatoren wurden eigentlich nicht eingebaut. Trotzdem ist Magento2 um einiges leichter und schneller zu bedienen als Magento1.

Magento 2 Demo gefällig ?

Fordern Sie hier Ihre persönliche Magento 2 Demo an

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und fordern Sie kostenlos und unverbindlich ihre persönliche Magento 2 Demo Installation an!