Click & Collect während der Coronakrise – die Rettung des Handels?

Dem Handel war es erlaubt, während des dritten Lockdowns bestellte Waren vor Ort im Geschäft abzuholen. Diese Entwicklung stellt wieder unter Beweis, dass aufgrund der Coronakrise die Digitalisierung beschleunigt wird. Dies gilt auch für den Einzelhandel und ist bereits an einer Vielzahl von Online-Shops zu erkennen. Mit dem „Click & Collect“-Service bieten Sie Ihren Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis auf mehreren Kanälen und stechen damit positiv hervor.

Click & Collect ist ein zukunftsorientierter Service, er kombiniert die moderne Technik mit dem altbewährten Einkaufssystem und trifft exakt die Art und Weise, wie Kunden gern einkaufen.

In diesem Artikel erfahren Sie, was hinter diesem Begriff „Click & Collect“ steckt und welche Vor- und Nachteile es mit sich bringt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, können wir Ihnen gerne bei der Implementierung helfen und Sie auf den nächsten Lockdown, sollte er kommen, vorbereiten.

Was ist Click & Collect?

Bei Click & Collect wird eine Online-Bestellung nicht an eine Kundenadresse geliefert, sondern in einem stationären Einzelhandelsgeschäft vom Besteller abgeholt. Diese Methode verknüpft Online und Offline miteinander und bringt für Konsumenten und Händler viele Vorteile.

Click & Collect lässt sich in zwei Untersparten aufteilen:

  • Buy & Collect, bei dem die Ware verpflichtend erworben wird
  • Reserve & Collect (oder Click & Reserve), bei dem das Produkt lediglich für einen gewissen Zeitraum – meistens mindestens 24 Stunden – für den Kunden reserviert wird. Hierbei kann die Ware vor Ort anprobiert oder begutachtet werden, die eigentliche Kaufentscheidung erfolgt erst im stationären Geschäft. Reserve & Collect wird vor allem im Modebereich häufig angewendet.

Vorteile für ihre Kunden bei der Nutzung von Click & Collect

  • keine Versandkosten
  • Produkte können vor dem Kauf begutachtet werden
  • Wunschprodukt ist garantiert vorrätig
  • keine Wartezeit an der Postfiliale bei Abholung und Retoure
  • Zeitliche Flexibilität & zeitnahe Lieferung: Der Kunde kann die Lieferung zeitnah (evtl. noch am selben Tag) abholen und selbst entscheiden wann. Er ist von keinem Liefertermin abhängig, an dem er möglicherweise nicht zuhause sein kann.
  • Sichere Bezahlmöglichkeiten: Im Laden stehen dem Kunden die üblichen Zahlungsmittel eines regulären Offline-Einkaufs zur Verfügung, z.B. auch die Barzahlung.
  • Testen der Ware vor dem Kauf: Waren, die vorher getestet oder anprobiert werden müssen, eignen sich besonders für Click&Collect. Dazu gehören Kleidungsstücke und Schuhe, aber auch höherpreisige Qualitätsprodukte und Mitnahmeprodukte, bei denen das Porto nicht im Verhältnis zum Produktpreis steht.

Ihre Vorteile als stationärer Händler

  • der Web-Shop und die Click & Collect Methode locken Kunden wieder in den Laden
  • höheres Verkaufspotenzial
  • kann kostengünstiger sein als Lieferung frei Haus
  • stärkere Interaktionen mit Verbrauchern
  • mehr Laufkundschaft in der Filiale
  • Kunde können jedes einzelne Produkt, das Ihr Shop anbietet, im Online-Katalog sehen
  • Der Katalog ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar
  • Warteschlangen und Menschenmassen in Geschäften werden vermieden (besonders wichtig in Zeiten der Pandemie)
  • Mögliche Komplikationen beim Versand und der Zustellung entfallen
  • Möglichkeit zum Upselling. Es können höherwertige Produkte beim Check-out oder bei der Abholung zusätzlich angeboten werden
  • So vermeiden Sie negative Bewertungen aufgrund langer Lieferzeiten
  • Kunden werden Ihren Shop der Konkurrenz vorziehen, auch wenn diese kürzere Lieferzeiten nach Hause anbieten

Nachteile die Sie im Auge behalten sollten:

  • veraltete Technik oder eine nicht auf Click & Collect angepasste Warenwirtschaft
  • Click & Collect ist für den Händler mit hohen Kosten verbunden
  • Der bestellte Artikel ist nicht verfügbar
  • Kunde muss lange in der Filiale auf seine Ware warten
  • Kunde findet den Abholschalter nicht
  • Lagerbestand kann nicht in Echtzeit verwaltet werden. Dies führt zu der Gefahr, dass Kundenerwartungen nicht erfüllt werden können, z.B. dass die Zeit bis zum Erhalt des Produkts länger dauert als  angekündigt
  • Sie sind möglicherweise nicht in der Lage, alle eingehenden Bestellungen zu verwalten

Implementierung

Wenn Sie bei der Implementierung von Click & Collect einige Sachen beachten, können Sie die Risiken bzw. die Nachteile gering halten. 
Diese Punkte sollten Sie beachten:

  • Reibungslose Backoffice-Prozesse: es muss ein Maß an Effizient und Präzision angeboten werden, z.B.: der Kunde darf nicht allzu lange Wartezeit haben bei der Abholung
  • Informationen bereitstellen: Setzt genaue Informationen über die Lagerbestände in Echtzeit voraus, um Fehler zu vermeiden
  • Kommunikation: Dies umfasst eine klare Kommunikation der Verfügbarkeit bis hin zur deutlichen Beschilderung der Abholstellen

Sollten Sie noch Fragen zu diesem Thema habe, oder eine Beratung zur Implementierung von Click & Collect benötigen – können sie uns jederzeit kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Quellen:

https://real2business.de/click-collect-die-cross-channel-strategie/

https://www.shopdirect-online.at/magazin/trends/click-and-collect-einzelhandel

https://www.zetes.com/de/in-store-loesungen/click-collect-software/5-unverzichtbare-voraussetzungen-fuer-einen-erfolgreichen

https://business.trustedshops.de/blog/click-und-collect#Vorteile-Click-Collect

 https://www.freepik.com/vectors/shopping“>Shopping vector created by freepik – www.freepik.com

Empfohlene Beiträge