Das neue Jahr hat begonnen und wir wollen alle wissen, was es für uns bereithält. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich vorzubereiten, um das Jahr für sein Geschäft erfolgreich zu machen. Damit Ihnen das gelingt, müssen Sie wissen, welche Trends dieses Jahr vorherrschen. Im E-Commerce spielt Technologie dabei eine entscheidende Rolle.
Aus diesem Grund ist es wichtig, mit der Entwicklung von zukünftigen Trends mitzuhalten, um weiterhin erfolgreich zu sein. Deswegen klären wir Sie in diesem Artikel über die Trends auf, damit Sie sich optimal darauf vorbereiten können.

Machine Learning und Künstliche Intelligenz

Diese Entwicklung ist einer der am schnellsten wachsenden E-Commerce Trends 2020. Laut einer Studie von Gartner werden führende Unternehmen die Anzahl ihrer KI-Projekte innerhalb des nächsten Jahrs sogar mehr als verdoppeln. Somit hat diese Entwicklung schon einen großen Einfluss auf den E-Commerce-Bereich und könnte weiterhin noch tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen.

Dank Machine Learning sind Onlineshops in der Lage, potenziellen Käufern anhand der vorhandenen Daten und des Einkaufsverhaltens ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. Basierend auf diese werden Kunden dann personalisierte „Empfehlungen“ und „Vorschläge für Sie“ angezeigt, die Ihnen sicher bereits bei diversen Onlineshops aufgefallen sind. Die Technologie bildet sich laufend weiter und sammelt die Daten, um möglichst genaue Vorschläge machen zu können.

Chatbots und Online-Beratung im E-Commerce

Es steckt ein großes Potenzial in Chatbots und dem Einsatz von Beratungssoftware. Diese gilt es für Sie auszuschöpfen. Mithilfe dieser Technologie wird der Kundenservice des Unternehmens entlastet und vereinfacht. Für den Kunden macht es größtenteils keinen Unterschied, da die Fragen ihn durch einen vordefinierten Prozess führen und so zielgerichtet zum richtigen Mitarbeiter führen. Chatbots werden in Zukunft noch mehr können als nur Fragen zu beantworten, sie werden dazu in der Lage sein eine persönliche Shopping-Beratung bzw. Begleitung zu werden. Diese Entwicklung wird 2020 bestimmt stark wachsen und weiterentwickelt werden.

Tawk ist ein Chatbot-Tool das Sie oder das wir für Sie einbauen können. Mit Hilfe von diesem können Sie einen Mehrwert schaffen und Ihren Kunden ein besonders Erlebnis bieten. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.tawk.to/

Wenn Sie das Thema interessiert hier: https://magento.com/innovations-lab/chatbot -gibt es ebenfalls eine spannende Technologie, über die Sie sich informieren können.

Voice Commerce und Auswirkungen auf den Onlinehandel

Aktuelle Studien wie die von ComsCore zeigen, dass die Sprachsuche um ca. 50 % zunehmen wird. Dank virtuellen Assistenten wie Alexa von Amazon oder Google Home, hat sich dieser Trend ausgebreitet und wird es noch weiterhin tun. Für Onlinehändler besteht die Möglichkeit durch smarte Sprachassistenten bei den Kunden zu punkten und sie für sich zu gewinnen. Andererseits sollten Sie beachten, dass diese hauptsächlich als Alltagsassistenten angesehen werden.

Magento ermöglicht es uns hier eine passende Technologie in Ihrem Shop zu integrieren. Unter diesem Link: https://magento.com/innovations-lab/e-store-assistant-innovations-lab– können Sie die Funktionalität und Einsatz von Voice Commerce sehen und sich detaillierte Informationen dazu holen.

Research Online Purchase Offline (ROPO)

80 % der Menschen benutzen ein mobiles Gerät um Suchabfragen zu bestimmten Produkten in den stationären Geschäften zu finden. Onlineabfragen, die zu Offline-Käufe führen, generieren neue Daten zur Auswertung der Wirksamkeit digitaler Kampagnen. Die touch-points wie Mobile Geräte, soziale Medien, CRM, Zahlungsmethoden und Point-of-Sale-Systeme spielen eine große Rolle bei digitalen Kampagnen im Jahr 2020. Sie sollten das bei der Planung ihrer Kampagnen keinesfalls vergessen.

Gut zu wissen:

Magento bietet verschiedene Möglichkeiten, um Produktempfehlungen abzugeben. Es gibt auch bereits erste Projekte bei welchen Voice-Commerce auf Basis von Magento umgesetzt werden. Wir können Ihnen dabei helfen diese Funktion in Ihrem Onlineshop zu integrieren und so einen weiteren Mehrwert für Ihre Kunden zu schaffen. Jetzt anfragen.

Quelle: Sendcloud, Ecommerceplatforms

Empfohlene Beiträge