Magento. Der Marktführer für E-Commerce im Open-Source Bereich hat ein Problem: Das komplexe Frontend lässt sich nur mit großem Know-how, Aufwand und den damit verbundenen Kosten performant umsetzen.

Auch der Ansatz mit PWA’s (Progressive Web Apps) hat sich als nur bedingt zufriedenstellend erwiesen. Denn auch hier müssen Unmengen von JavaScript Dateien geladen werden (wenn auch nur beim ersten mal)

Hyvä - der neue und vor allem schnellere Ansatz

Hyva Themes - by Willem interactive

Einen ganz neuen Ansatz verfolgt das neue Hyvä Theme das von Willem Wigman entwickelt wurde. Willem ist Entwickler bei Integer_net, einer Agentur in Deutschland und seit langem aktives Mitglied der Magento-Community. 

Der Ursprung von Hyvä ist ein Experiment von Willem, das sich zu einem Prototyp entwickelte, der bei seinem Arbeitgeber integer_net Fuß fasste.

Hyvä ist ein Set von Tools, die es ermöglichen, ein großartiges Frontend-Erlebnis für Magento 2 zu schaffen.

Wie viel schneller diese Lösung ist, zeigt folgender Vergleich: Bei einer Standard Magento-Seite mit traditionellem Frontend müssen ca. sechs bis acht Megabyte JavaScript überprüft werden. Mit dem Hyvä-Frontend sind das nur noch 80 Kilobyte – ein sehr deutlicher Unterschied.

Hyvä ist ein minimalistisches Theme für Magento das auf Tailwind in Verbindung mit alpine.js basiert. Tailwind ist dabei für das Layout zuständig, es bezeichnet sich selbst als „utility-first CSS framework“.  Alpine.js gilt als  Tailwind pendant für JavaScript und überzeugt ebenfalls durch minimalistischen Code. 

Kern-Prinzipien von Hyvä:

  • reduzierte Komplexität
  • verbesserte Performance
  • verbesserte Entwicklererfahrung
  • verbesserte Entwicklungsgeschwindigkeit
  • weniger Abhängigkeiten
  • steilere Lernkurve

Auch wir waren bei der Konferenz auf der Willem Hyvä vorstellte dabei. Wir  haben sofort das Potenzial dieses Ansatzes erkannt und sind davon überzeugt. Das zeigt auch die rasend schnelle Verbreitung von Hyvä in der Magento-Community.

Mittlerweile sind auch weitere Module entstanden wie zB. ein Ersatz der Admin-Grid-Ui Elemente im Backend von Magento. Diese zu adaptieren oder zu erweitern ist ebenfalls nur mit enormem Aufwand möglich da auch diese zuständigen Module eine enorme Komplexität aufweisen.  (Wir haben hier bereits einen Fall, bei dem wir das einsetzen werden)

Die ersten umgesetzten Projekte mit Hyvä sind bereits online und die Performance ist beeindruckend. Es gibt auch eine Demo-Installation von Hyvä verfügbar: Demo von Hyvä

magento-hyva

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, schaut euch den Vortrag von Willem Wigman bei der Reacticon an. Das ist eine Community-Konferenz bei der das neue Frontend Hyvä zum ersten mal vorgestellt hat. 

 

Die Folie zu Willems Vortrag

Empfohlene Beiträge